Brother hat eine neue Generation von Farblaserdruckern auf den Markt gebracht. Darunter befinden sich vier moderne Multifunktionsgeräte und drei neue Drucker. Jedes der sieben Geräte lässt sich flexibel erweitern und mit einer Vielzahl anderer Geräten kombinieren. Deshalb sollen sie sich für kleine bis große Arbeitsgruppen gleichermaßen gut eigenen. Aufgrund technologischer Weiterentwicklung bewältigen die neue L8000er und L9000er Reihe ein Druckvolumen von bis zu 31 Seiten in der Minute – sowohl in Farbe, als auch in Schwarz-Weiß. Des Weiteren sollen sie eine wesentlich höhere interne Speicherkapazität als ihre Vorgängerversionen aufweisen.

Größere Jumbo-Toner und erweiterter automatischer Vorlageneinzug

Durch die drei neuen Jumbo-Toner sollen die Seitenpreise deutlich sinken und gleichzeitig die Reichweite steigen. Mit dem erweiterten automatischen Vorlageneinzug lassen sich nunmehr beidseitig bis zu 80 Seiten scannen. Die Kapazität bei den Bildern erhöht sich bis hin zu einhundert Bildern in Schwarzweiß oder Farbe je Minute. Diese können praktisch direkt in die Cloud geladen oder an ein Netzwerk gesendet werden. Weitere Features bei den neuen Geräten sind unterschiedlich große Touchscreen- und LCD-Displays sowie erweiterte Optionen für das Papiermanagement. Neben der gewohnten Herstellergarantie von Brother für drei Jahre bieten diese neuen Laserdrucker und Multifunktionsgeräte mit dem im Preis enthaltenen Brother Print Airbag für 200.000 beziehungsweise 400.000 Seiten eine zusätzliche Sicherheit. Auch bei höheren Druckvolumen sind somit die Verschleißteile abgesichert.

Individuelle Programmierbarkeit und neue Sicherheitsfunktionen

Die Nutzer der neuen Laserdrucker können über den Touchscreen individuelle Kurzbefehle programmieren, die im Berufsalltag viel Zeit sparen sollen. Zudem verfügen die Geräte fast alle über einen NFC-Kartenleser. Mit dessen Hilfe können Pull-Print-Lösungen integriert werden, welche die Sicherheit beim Drucken deutlich erhöhen. Dadurch können innerhalb eines Netzwerkes einzelne Dokumente ausschließlich für autorisierte Personen freigeschaltet werden – beispielsweise durch ID-Karten oder PIN-Nummern. Die Active Directory-Authentifizierung, IPsec, 8023.1x und SSL sorgen auch bei besonders sensiblen Firmendaten für ein Höchstmaß an Sicherheit. Die neuen Laserdrucker und Multifunktionsgeräte von Brother sind alle mit dem Blauen Engel für umweltfreundliche Geräte ausgezeichnet. Zudem lässt sich im Treiber ein “Leisemodus” aktivieren. Diese Funktion reduziert nicht nur die Lautstärke, sondern gleichzeitig die Emissionen durch Feinstaub. Eine integrierte Filterhalterung ermöglicht außerdem den Einsatz eines zusätzlichen Feinstaubfilters.

Kompatibilität mit Druckmanagementsystemen

Die Geräte der neuen Serien sind mit vielen Druck- und Flottenmanagementsystemen kompatibel, vor allem mit Brother PrintSmart MPS und Brother b-Guard. Sie sollen sich mit ihrem erhöhten Tonervolumen und weiteren verbesserten Optionen optimal einem modernen Arbeitsumfeld anpassen. Der Zugriff auf diese Geräte kann individuell auf die jeweilen Bedürfnisse eines Unternehmens angepasst werden.

Aktuelle Beiträge immer per Email erhalten. Jetzt eintragen!