FAQ für Partner

Hinweis!

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen aus Sicht unserer Fachhändler und Servicepartner. Viel mehr Fragen und Antworten aus Sicht von Kunden finden Sie hier.

Printer4you.com ist ein Werkzeug, mit dem Sie ohne tiefem Know how und ohne Schulungsaufwand sofort – selbst direkt im Beratungsgespräch mit Ihrem Kunden – den oder die richtigen Drucker für Ihren Kunden finden und sofort ein Full-Service-Angebot (MPS) für 12, 24, 36, 48 oder 60 Monate erstellen und an Ihren Kunden per eMail versenden können. Kommt es zum Auftrag, erhalten Sie über die gesamte Laufzeit für jedes Produkt und den Service eine Provision. Probieren Sie es einfach mal aus, Sie werden sehen, es ist einfach und schnell gemacht.
Sie sollten Interesse an Druckern haben und Freude daran, Ihren Kunden Full-Service-Verträge (MPS) zu vermitteln. Weitere Voraussetzungen gibt es nicht.
Ja, Sie können sich hier als Partner registrieren und ebenso schnell und einfach mit unserem Portal ins Druckergeschäft einsteigen.
Ja, Sie können sich hier als Partner registrieren und ebenso schnell und einfach mit unserem Portal ins Druckergeschäft einsteigen.
Nein, Sie benötigen keinerlei Autorisierungen. printer4you.com versetzt Sie in die Lage, professionell und fachmännisch Ihre Kunden zu beraten und Drucker mit Full-Service-Verträgen (MPS) Ihren Kunden anzubieten.
Ohne weiteres nicht. Wir beziehen jegliche Produkte in der jeweils autorisierten Distribution und lassen die Produkte direkt zu Ihren Endkunden liefern. Aus Sicht der Druckerhersteller sind wir ebenso ein Reseller.

Wenn Sie Bestands-Geschäft, das zu Ihrer Zielerfüllung zählt, zu uns verlagern möchten und daraus für Sie ein wirtschaftlicher Nachteil durch den Wegfall von Herstellergeldern entsteht, sprechen Sie uns bitte an. Wir können ein Reporting an Hersteller der durch Sie zustande gekommenen Umsätze aufsetzen, um für eine Übergangszeit gemeinsam mit dem Hersteller eine Lösung zu finden.
Ohne weiteres nicht. Wir beziehen jegliche Produkte in der jeweils autorisierten Distribution und lassen die Produkte direkt zu Ihren Endkunden liefern. Aus Sicht der Distributoren sind wir ebenso ein Reseller.

Wenn Sie Bestands-Geschäft, das zu Ihrem Bonusvertrag zählt, zu uns verlagern möchten und daraus für Sie ein wirtschaftlicher Nachteil durch den entgangenen Bonus entsteht, sprechen Sie uns bitte an. Wir können ein Reporting an Distributoren der durch Sie zustande gekommenen Umsätze aufsetzen, um für eine Übergangszeit gemeinsam mit dem Distributor eine Lösung zu finden.
Direkt aus dem Angebot heraus können Sie eine eMail an Ihren Kunden mit einem Link darin zum Angebot versenden, im Posteingang findet Ihr Kunde daraufhin eine eMail mit Ihren Absendedaten und Ihrem Anschreiben.

Wenn Ihr Kunde den Link nutzt, um das Angebot direkt auf unserem Portal anzusehen, wird er auch dort sehen, dass es von Ihnen stammt. Der Vorteil ist, dass Ihr Kunde das Angebot hier selbst verändern oder auch gleich bestellen kann.

Sie können das Angebot aber auch als pdf-Version auf herkömmliche Weise als Anhang mit Ihrem eMail-Client versenden.
Ihr Kunde schließt den Full-Service-Vertrag (MPS) direkt mit printer4you.com. Die Rechnungen für Drucker, Services und Verbrauchsmaterial erhält Ihr Kunde von printer4you.com, Sie erhalten dafür über die gesamte Laufzeit für jedes Produkt und den Service eine Provision. In Ihrem Partnerbereich sehen Sie jeden der Verträge Ihrer Kunden, um den Überblick zu behalten. Dort finden Sie auch Ihre monatlichen Provisionsabrechnungen.
Ja und nein. Ihr Kunde wird mit dem MPS-Vertrag direkter Kunde von printer4you.com, Sie erhalten dafür über die gesamte Laufzeit für jedes Produkt und den Service eine Provision.

In Ihrem Partnerbereich behalten Sie den Überblick, was bei jedem Ihrer Kunden passiert. Sie erhalten darüber hinaus vor Ablauf eines MPS-Vertrags dreimal einen Hinweis auf das bevorstehende Vertragsende, einmal 6 Monate vor Ablauf, dann 3 Monate vor Ablauf und 4 Wochen vor Ablauf, so können Sie gemeinsam mit Ihrem Kunden entscheiden, was Sie nach Vertragsende tun möchten.

Printer4you.com nimmt Ihnen nur die Standard-Themen eines MPS-Vertrages ab, z.B. die Lieferung der Drucker, die automatische Lieferung neuer Supplies und die Berechnungen bzw. Abrechnungen. Daneben können Sie weiterhin Ihre Beratungen, Ihre Installationen der Drucker, die Reparaturen (insofern Sie als Servicepartner bei uns registriert sind) und Software-Installationen und die Software-Pflege direkt mit Ihrem Kunden abrechnen, Sie können also Ihre Kundenbindung auf jeden Fall behalten und in Partnerschaft mit uns ausbauen.
Jeweils am 15. eines Monats erhalten Sie von uns eine Provisions-Abrechnung über alle gelieferten Produkte bestehender und neuer MPS-Verträge mit Ihren Kunden. Wir überweisen Ihnen den Provisionsbetrag automatisch auf Ihr in Ihrem Partnerbereich angegebenes Konto.

In Ihrem Partnerbereich finden Sie alle Provisionsabrechnungen der Vergangenheit aufgeführt, die Sie sich jederzeit auch als Excel-Datei downloaden können.
Sie erhalten von uns eine eMail, so bald Ihr Kunde Ihr Angebot angenommen und bestellt hat. Den MPS-Vertrag mit Ihrem Kunden finden Sie dann in Ihrem Partnerbeich.
Sie können die Drucker installieren, sie in Betrieb nehmen, sie im Störungsfall reparieren, sie von Standort zu Standort umsetzen und jegliche Software installieren und pflegen. Selbstverständlich können Sie jegliche Leistungen, die nicht zum printer4you.com MPS-Vertrag gehören, direkt mit Ihrem Kunden abrechnen.

Printer4you.com nimmt Ihnen nur die Standard-Themen eines MPS-Vertrages ab, z.B. die Lieferung der Drucker, die automatische Lieferung neuer Supplies und die Berechnungen bzw. Abrechnungen. Sie können also Ihre Kundenbindung auf jeden Fall behalten und in Partnerschaft mit uns ausbauen.
printer4you.com ist so konzipiert, dass Ihre Kunden den MPS-Vertrag direkt mit uns abschließen und Sie dafür über die gesamte Laufzeit eine Provision erhalten.

Wenn es eine Kundensituation erfordert, dass Sie den Vertrag mit Ihrem Kunden schließen, dann gibt es folgende Lösung.

Sie müssen sich als Kunde auf dem Portal registrieren, den Vertrag online mit printer4you.com schließen und die Einstellungen so vornehmen, dass die Standorte der Drucker und die Lieferadressen für die Supplies mit den Adressen Ihres Kunden eingetragen sind, so dass die logistischen Prozesse korrekt laufen. Für uns sind Sie dann der Vertragsnehmer und die Drucker werden bei Ihrem Kunden betrieben. Sie können dann einen eigenen Vertrag mit Ihrem Kunden schließen.
Ja, Sie können die Installationen selbst durchführen und direkt mit Ihrem Kunden abrechnen. Entweder informiert Ihr Kunde Sie, wenn die Drucker eingetroffen sind, was in der Regel am kommenden Arbeitstag der Fall sein wird, so dass Sie die Installation durchführen können oder Ihr Kunde gibt bei Vertragsabschluss bzw. bei der Bestellung Ihre Adresse als Lieferadresse an, so dass wir die Drucker direkt zu Ihnen liefern lassen können. Sie bringen die Drucker dann zum Einsatzort und führen die Installationen durch.
Ja, wenn Sie ausgebildete Techniker haben, die Sie in Ihrem Kundenbereich erfassen und so bei uns registrieren. Voraussetzung ist, dass Sie die Service-Herstellerautorisierung des jeweiligen Herstellers haben, Garantiefälle zu reparieren und gegenüber dem Hersteller abzurechnen.

Bei der Techniker-Registrierung können Sie die dafür notwendigen Angaben zum Einsatzort und den Qualifizierungen Ihrer Techniker machen, so dass unser System Ihnen den Serviceeinsatz richtig zuordnen kann. Sie erhalten dann von uns die entsprechenden Service-Tickets. Garantiefälle rechnen Sie dann eigenständig mit den Herstellern ab, Reparaturen außerhalb der Garantie rechnen Sie bitte mit printer4you.com ab. Sie werden sehen, mit unserem Partnerbereich ist das alles sehr einfach zu handhaben.
Ja, wenn Ihr Kunde in seinem Kundenbereich die Lieferadresse bei den entsprechenden Druckern mit Ihren Adressdaten füllt. Das ist schnell gemacht, Ihr Kunde legt eine neue Adresse an und ordnet diese seinen Druckern zu. Unser System sendet dann die Supplies stets zu Ihnen. Sie können diese Zusatzleistung direkt mit Ihrem Kunden abrechnen.
Nein, das Gegenteil ist der Fall. Mit dem Online-Management bekommt Ihr Kunde und Sie die Transparenz über das Drucken. So sehen Sie gemeinsam, wo die Schwachstellen liegen und können z.B. durch Umsetzen / Austauschen von Druckern für Optimierungen und Einsparungen sorgen.