Epson Drucker leasen

Wählen Sie Ihr monatliches Druckvolumen - so finden Sie den passenden Drucker
Mono
Farbe





















DIN A4 ist Standard.





Scanziele





Beidseitiger Scan (duplex)


Weitere Scan-Eigenschaften











Abmessungen in Zentimeter

cm
cm
cm

Gewicht in Kilogramm

kg

Epson Drucker leasen


Keine passenden Treffer.

Epson Drucker für reibungslose Druckabläufe


Die Anforderungen an einen Drucker sind mit der Weiterentwicklung von Textverarbeitungsprogrammen & Co immens gestiegen. Unlängst müssen heutige Drucker viel mehr können, als einen einfachen Text oder niedrig auflösende Bilder zu drucken. Epson hat die Anforderungen in Büros mit kleinen, mittleren und hohen Druckvolumen analysiert und bietet Druckerserien an, welche auf die Bedürfnisse abgestimmt sind. Das Leasen von Epson Druckern findet gleichermaßen Anklang bei Businesskunden aber auch im Konsumerbereich. Services, wie der Reparatur-Service und die Belieferung mit originalen Verbrauchsmaterialien, sind beim Leasen von Epson Druckern im Rundum Sorglos Paket inklusive. Großer Vorteil des Modells ist die sofortige Abschreibung der Leasingraten als Betriebsausgaben.

Epson ReadyInk Drucker
Inhaltsverzeichnis
2. Wie bei Epson alles begann
3. Der erste Epson Drucker geht an den Start
4. Produktportfolio der Epson Druckersparte
4.1 Epson EcoTank Serie
4.2 Epson WorkForce
5. Kinderleichte Installation in nur wenigen Minuten
6. Noch mehr Benutzerfreundliche Errungenschaften durch innovative Technologie
7. Als Experte stets an Ihrer Seite

2. Wie bei Epson alles begann

Das Unternehmen wurde bereits im Jahre 1961 unter den Namen Shinshu Seiki Co. gegründet. Das eigentliche Geschäftsziel war die Fertigung von Komponenten für Präzisionsuhren der Suwa Seikosha Co. Ltd..

Hintergrund für die Produktion dieser Präzisionsuhren waren die Olympischen Sommerspiele 1964 in Tokio. Hierfür wurden Drucker gebraucht, um die Ergebnisse anzeigen zu können. Um die sich ständig ändernden Ergebnisse anzeigen zu können, bedarf es einer Technik, die dies ermöglicht.

Der Start der Drucker in Serie durch die Shinshu Seiki war vollzogen, wenn es auch noch kein Drucker im herkömmlichen Sinne war. Vielmehr handelte es sich hier um zwei voneinander abhängige Komponenten, von der eine ein Signal an die Anzeigetafel sendet woraufhin diese reagiert und das Ergebnis anzeigt.

Somit war der Weg in die Welt des Druckbaren geebnet und führte zu noch weitreichenden Veränderungen auf diesem Gebiet.

Epson Drucker Testsieger

3. Der erste Epson Drucker geht an den Start

Der erste Epson Drucker, das Modell EP-101 war 1968 der erste Kleinstdrucker der Welt, der so großen Anklang fand, sodass er schon bald in viele Tischrechner verbaut wurde. Der Nachfolger des Modell EP-101, auch "Son of EP-101" (Sohn des EP-101) genannt erschien im Juni 1975.

Bald schon sollte sich aus diesen Namen die Marke Epson entwickeln. Die amerikanische Tochtergesellschaft Epson America Inc. wurde im April 1975 gegründet, woraufhin 1979 die deutsche Epson Deutschland GmbH folgte. Ein Unternehmen war entstanden, welches es vorbestimmt war, sich in den nächsten 60 Jahren zu eines der großen Platzhirsche auf den Technikmarkt zu entwickeln.

  • Der TX-80, ein 8-Nadeldrucker, der hauptsächlich für den Commodore-PET-Computer verwendet wurde, erblickte im Juni 1978 das Licht der Welt, nur um zwei Jahre später von seinen Nachfolger den MX-80 abgelöst zu werden.
  • Der MX-80 wurde in den USA schnell zum meistgekauften Drucker und diente als Basis für die 1984 erschienene LX-Serie.

4. Produktportfolio der Epson Druckersparte

Epson EcoTank ET-3700

Anfangs mit der Fertigung von Teilen für Präzisionsuhren über die Entwicklung der Epson Drucker bis hin zu Laser Beamern und vielen weiteren Produkten hat Epson sich weltweit auf dem Technikmarkt etabliert.

4.1 Epson EcoTank Serie

Tintenpatronen austauschen war gestern. Wie Sparsam das Drucken sein kann, stellt das Unternehmen mit der Epson EcoTank Serie unter Beweis. Die Drucker der Serie verfügen über integrierte großvolumige Tanks, die mit Tinte direkt befüllt werden können. Das Tintenvolumen reicht aus, um bis zu 14.000 Seiten zu drucken. Laut Epson sind Einsparungen von bis zu 90% möglich. Eine mitgelieferte Tinte entspricht dabei durchschnittlich dem Volumen von 88 Tintenpatronen. Epson EcoTank ist mit seinen Tintenstrahl-Multifunktionsdruckern damit ein ernstzunehmender Konkurrent neben Laserdruckern. Mobiles Drucken, beidseitiges Drucken, hochwertige Fotodrucke, der langlebige Druckkopf und das platzsparende Design runden das Gesamtkonzept ab und eignen sich damit hervorragend für den Einsatz in Büros und für Privatanwender mit mäßigem bis hohem Druckaufkommen. Das Leasen oder der Kauf der Epson EcoTank Serie erfreut sich daher nicht unbegründet zunehmender Beliebtheit.

4.2 Epson WorkForce

Für kleine Unternehmen mit großem Druckaufkommen ist das Leasen von Epson WorkForce Druckern geeignet. Die Serie punktet mit niedrigen Betriebskosten und hoher Produktivität auf Basis der PrecisionCore-Drucktechnologie. Die Technologie ermöglicht den Tintenstrahl-Multifunktionsdruckern eine hohe Geschwindkeit im Duplexdruck. Drucker der Serie unterstützen das Drucken über Wi-Fi und bieten damit die Grundlage für das mobile Drucken. Weitere Vorteile:

  • Scannen und Scan als E-Mail versenden
  • Scannen nach FTP
  • Scannen in die Cloud oder an Netzwerkstandorte
  • WorkForce WF-4740: LDAP Unterstützung fürs Scannen
  • XL Tintenpatronen für bis zu 2.600 Seiten
  • Dokumenteneinzug für 35 bis 50 Seiten
  • Druckgeschwindigkeit von bis zu 24 Seiten pro Minute

5. Kinderleichte Installation in nur wenigen Minuten

Die Epson Drucker kommen mit einer leicht bedienbaren Installationsroutine daher, mittels derer es ohne größere Schwierigkeiten gelingen würde die Einrichtung eines Epson Drucker in Kürze abzuschließen.

Unter neueren Betriebssystemen, wie Windows 7 oder Windows 8 und 10, muss bei der Installation kaum etwas gemacht werden, außer den Drucker und den PC für die Ersteinrichtung mit einem Kabel zu verbinden.

Die Installationsroutine ausführen und fast der gesamte Installationsprozess läuft dann automatisch ab. Nach der Installation kann mit dem Epson Drucker auch bequem per Wi-Fi ohne Kabel und vom jeden Ort dank seiner Netzwerkschnittstellen gedruckt werden.

Epson Drucker

Eine vorbildliche Menüführung plus intelligente Funktionen, wie das selbstständiges Erkennen von externen Geräten, sowie der hochwertige Bon- und Barcodedruck runden das Gesamtbild eines schnellen und hochqualitativen Epson Drucker ab. Beidseitiges Drucken und Scannen gehören selbstverständlich zum Standard. Auf ein ausführliches Handbuch mit Links zu weiteren hilfreichen Seiten wurde ebenfalls nicht verzichtet.

6. Noch mehr Benutzerfreundliche Errungenschaften durch innovative Technologie

Das dieses Unternehmen nicht auf der Stelle tritt, hat Epson von Beginn an bewiesen. Epson hat:

  • 1982 die erste Fernseheruhr mit Aktivmatrix-LCD weltweit auf den Markt gebracht
  • 1984 Entwickelte und baute Epson einen taschengroßen LCD-Farbfernseher
  • 1989 kam der erste Farbprojektor weltweit heraus. Der VPJ-700 LCD
  • 1993 erfuhr die Drucktechnologie eine revolutionäre Wandlung mit den weltweit ersten Tintenstrahldrucker, welcher völlig neue Impulse in der Druckkopf Innovation setzte

Die Entwicklung von Epson ist ein Paradebeispiel dafür, wie sich aus einer kleinen Fusion zweier Unternehmen ein Unternehmen entwickelt hat.

Epson Drucker Experte

© Epson


7. Als Experte stets an Ihrer Seite

Mit mehr als 20 Jahre Erfahrungen stehen wir Ihnen jederzeit mit unserem Know-How zur Verfügung. Um Sie bei der Wahl der passenden Hardware zu unterstützen, haben unsere Entwickler, Datenspezialisten und Hardwareexperten den Kaufberater entwickelt. Zustätzlich dazu ist auch eine persönliche Beratung über den Kundenservice bei uns möglich. Wir sind autorisierter Partner von Epson und anderen Herstellern und pflegen eine enge geschäftliche Beziehung. Wir sind stetig daran interessiert unseren Kunden umfassende Lösungen anzubieten, die Ihnen neben dem Findungsprozess des passenden Gerätes auch Lösungen im alltäglichen Umgang bieten. Wir sind für Sie da!


Lassen Sie Ihre Drucker Tinte und Toner von selbst bestellen. Dieser Service ist kostenlos!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung