KYOCERA Drucker leasen

Wählen Sie Ihr monatliches Druckvolumen - so finden Sie den passenden Drucker
Mono
Farbe





















DIN A4 ist Standard.





Scanziele





Beidseitiger Scan (duplex)


Weitere Scan-Eigenschaften











Abmessungen in Zentimeter

cm
cm
cm

Gewicht in Kilogramm

kg

Keine passenden Treffer.

Kyocera - Führender Anbieter der Technologieindustrie

Beim Kauf oder Leasen eines Druckers spielt die Wahl des Herstellers eine sehr große Rolle. Es ist wichtig, dass der Drucker immer einsatzbereit ist und dass er eine hohe Druckqualität liefert. Diese Kriterien gelten für den beruflichen, aber auch für den privaten Einsatz der Drucker. Kyocera Drucker überzeugen mit einer sehr hochwertigen Druckqualität. Sie sind für den langlebigen Einsatz konzipiert und können sehr flexibel verwendet werden. Zur Auswahl stehen Laserdrucker, die ausschließlich für den Druck von Dokumenten eingesetzt werden. Alternativ gibt es Multifunktionsgeräte, die neben dem Druck auch scannen oder faxen können. Diese können sehr flexibel im Büro, aber auch im Home-Office eingesetzt werden.

Kyocera Drucker Experte

© Kyocera


Kyocera Drucker

© Kyocera


Kyocera Drucker

© Kyocera




Inhaltsverzeichnis
2. Geschichte
3. Kyocera Laserdrucker für Dokumente in Farbe und Schwarzweiß
4. Die beliebtesten Kyocera Modelle
4.1 Der Kyocera TASKalfa
4.2 Der Kyocera EcoSys
5. Warum einen Kyocera Drucker leasen?
6. Als Experte stets an Ihrer Seite

2. Geschichte

Kyocera wurde 1959 von Kazuo Inamori unter dem Namen Kyoto Ceramics gegründet. Der japanische Konzern ist in den frühen 1970er-Jahren auf dem europäischen Markt expandiert und benannte sich 1983 in Kyocera Corporation um. Das Unternehmen ist vor Allem für seine Druckersparte bekannt, der Kyocera Document Solutions. Als Experte ist der Hersteller aber auch in anderen Sparten unverzichtbar geworden: So vertreibt der Hersteller unter anderem Photovoltaiksysteme, stellt eine Vielzahl von Bauteilen her (Feinkeramik, Mikroelelektronische, Ultrahochvakuum), produziert Automotive und Industrielle Druck-Komponenten und vieles mehr.

3. Kyocera Laserdrucker für Dokumente in Farbe und Schwarzweiß

Laserdrucker eignen sich besonders gut für den professionellen Einsatz im Büro. Beim Toner handelt es sich um eine puderartige Substanz, die in einer Kartusche geliefert wird. Der Toner ist sehr ergiebig, sodass viele Tausend Seiten mit einer Kartusche gedruckt werden können. Die Druckqualität ist sehr hoch und gestochen scharf. Dies gilt nicht nur für Schriftstücke, sondern auch für Grafiken. Eine Einschränkung gibt es jedoch beim Fotodruck. Laserdrucker sind für den Ausdruck von Fotos nur bedingt geeignet, da Fotopapier eine sehr glatte Oberfläche hat, auf welches der feine Tonerstaub nicht haften kann. Aus diesem Grund kommen Laserdrucker überwiegend im Büro zum Einsatz. Im Gegensatz zum Tintenstrahldrucker sind die Druckkosten meist deutlich geringer.

Kyocera

Für Anwendungen im Bereich Text- und Grafikdruck leisten Farblaserdrucker sehr gute Arbeit. Farblaserdrucker sind in der Anschaffung und in ihren Druckkosten teurer als Monolaserdrucker. Dafür können sie sehr viel flexibler eingesetzt werden.

Die Vorteile des Laserdruckers zusammengefasst:

  • hohes Druckvolumen bei klassischem Schriftverkehr (ohne Farbe)
  • verschiedenen Papiergrößen z.B. DIN A3-Format
  • kompakte Bauweise (platzsparend)

4. Die beliebtesten Kyocera Modelle

4.1 Der Kyocera TASKalfa:

Ein wahrer Löwe im Büro ist das Farb-Mulittalent von Kyocera, der Kyocera TASKalfa, welches es sowohl für DIN A3 als auch für DIN A4 Formate gibt. Maximale Produktivität durch die schnelle und hohe Steuerungsmöglichkeit. Die Serie bietet Modelle der Tintenstrahltechnologie und der Lasertechnologie an. Angefangen beim TASKalfa 325i für kleine und mittlere Arbeitsgruppen mit folgenden Spezifikationen: 35 Seiten pro Minute in Farbe und Schwarz-Weiß, 1.200dpi, 5 Papierzuführungen und Duplexfunktion. Bis hin zu anspruchsvolle Büros mit dem TASKalfa 8003i: 2 Bit Druckauflösung, einer Scangeschwindigkeit von bis zu 220 Bilder pro Minute und einer Druckgeschwindigkeit von 80 Seiten pro Minute.

Die TASKalfa-Systeme können optional mit dem Interface IB-35 Direct Wifi aufgerüstet werden. Diese ermöglicht das mobile Drucken von allen Endgeräten.


4.2 Der Kyocera EcoSys:

Mit der ECOSYS Serie legt Kyocera das Augenmerk besonders auf ein umweltfreundliches Druckgerät, welches sich durch geringe Betriebskosten auszeichnet. Die Abfallmenge (Müll) des ECOSYS-Konzepts ist 75% geringer als bei vergleichbaren Produkten. Die Druckgeräte der Serie sind zudem auf eine extrem hohe Lebensdauer ausgelegt. Anders als bei herkömmlichen Laserdruckern müssen Bildtrommel, Entwickler- und Fixiereinheit nicht bei jedem Tonerwechsel gewechselt werden. Als Verbrauchsmaterialien fallen somit nur Toner an. Der ECOSYS ist meiner Keramiktrommel ausgewechselt und unterscheidet sich damit grundsätzlich von seiner Konkurrenz.


Kyocera

Mieten Sie einen Kyocera Multifunktkionsdrucker, profitieren Sie davon, dass mehrere Funktionen in einem Gerät vereint werden. Dazu verfügen die so genannten Multifunktionsgeräte über eine Glasplatte zum Auflegen von Dokumenten. Eine Telefontastatur und ein Kabel zum Anschluss an das Netzwerk sind ebenfalls integriert.

5. Warum einen Kyocera Drucker leasen?

Kyocera Drucker sind die stillen Bürohelden. Unauffällig fügen sie sich am Arbeitsplatz ein und verrichten Anweisungen leistungsstark und zuverlässig. Kyocera Drucker leasen daher immer mehr kleine und mittelständiche Unternehmen, Start-ups, Selbstständige und Privatanwender. Beim Mieten eines Kyocera Druckers, kann dabei aus allen Vorteilen geschöpft werden: Reibungsloser Ablauf, durch kontinuierliche Anlieferung von Verbrauchsmaterialien und Servicereparatur. Beides ist im Preis der Leasingraten inbegriffen. Unternehmen kalkulieren dafür im Druckerkaufberater ihre Anforderungen mit ihrem entsprechenden Druckvolumen. Das Leasen eines Kyocera Druckers macht die Druckkosten transparent und flexibel. Weiterer Vorteil des Mietmodells: Gewerbetreibende können die Leasingraten sofort als Betriebskosten absetzen. So bleiben Unternehmen finanziell stark und können entsprechend ihren Haushaltsplan auf die wichtigen Dinge konzentrieren. Nach Ablauf des Leasingvertrags geht der Besitz des Druckers automatisch an den Gewerbetreibenden über.

6. Als Experte stets an Ihrer Seite

Mit mehr als 20 Jahre Erfahrungen stehen wir Ihnen jederzeit mit unserem Know-How zur Verfügung. Um Sie bei der Wahl der passenden Hardware zu unterstützen, haben unsere Entwickler, Datenspezialisten und Hardwareexperten den Kaufberater entwickelt. Zustätzlich dazu ist auch eine persönliche Beratung über den Kundenservice bei uns möglich. Wir sind autorisierter Partner von Kyocera und anderen Herstellern und pflegen eine enge geschäftliche Beziehung. Wir sind stetig daran interessiert unseren Kunden umfassende Lösungen anzubieten, die Ihnen neben dem Findungsprozess des passenden Gerätes auch Lösungen im alltäglichen Umgang bieten. Wir sind für Sie da!


Lassen Sie Ihre Drucker Tinte und Toner von selbst bestellen. Dieser Service ist kostenlos!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung