Drucker im Netzwerk finden: So funktioniert's

Ein Drucker gehört heute sowohl im unternehmerischen als auch im privaten Bereich zum absoluten Standardequipment. Vor allem wenn mehrere Personen von ihren PC-Arbeitsplätzen auf einen Drucker zugreifen müssen, ist ein zentraler Netzwerkdrucker eine vielversprechende Lösung. In Unternehmen lassen sich durch die Nutzung eines netzwerkbasierten Druckers enorme Kosten einsparen. Doch wie kann man in der Praxis den Drucker im Netzwerk finden? Was gibt es bei der Installation zu beachten?

Welche Vorteile bietet ein Netzwerkdrucker?

Mit einem modernen Multifunktionsdrucker können nicht nur Dokumente wie Rechnungen, Handouts und andere Schriftstücke schnell und einfach hergestellt werden, sondern es lassen sich ebenfalls Dokumente scannen und kopieren. Während es früher üblich war, jeden Arbeitsplatz mit einem eigenen Drucker zu versehen, nutzen die meisten Unternehmen und Privatleute heute Netzwerkdrucker für diese Aufgaben. Ein Vorteil ist hierbei, dass alle Teilnehmer im Netzwerk von ihrem Computer auf einen einzigen Drucker zugreifen können. Auf diese Weise lassen sich die allgemeinen Anschaffungs- und Betriebskosten deutlich reduzieren. Weiterhin müssen wesentlich weniger Kabel verlegt werden, da fast alle modernen Drucker heute über eine drahtlose Verbindung verfügen. Im privaten Bereich ist die Anschaffung eines Netzwerkdruckers vor allem bei Haushalten mit mehreren Personen wie beispielsweise großen Familien sinnvoll.


Schritt für Schritt: Drucker im Netzwerk finden
  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung Ihres Computers
  2. Klicken Sie auf Geräte und Drucker
  3. Wählen Sie Drucker hinzufügen
  4. Es werden Ihnen alle verfügbaren Geräte angezeigt
  5. Wählen Sie den entsprechenden Drucker
  6. Klicken Sie auf weiter
Drucker im Netzwerk finden

© printer4you.com


Drucker im Netzwerk finden

© printer4you.com


Drucker im Netzwerk finden

© printer4you.com


Drucker im Netzwerk finden

© printer4you.com


Drucker im Netzwerk finden: So funktioniert es unter Windows 7 & 8

Zwar ist Windows 10 heute die aktuellste Version des Betriebssystems von Microsoft, jedoch nutzen nach wie vor viele Menschen immer noch die Vorgängerversionen Windows 7 oder 8. Die Installation eines Netzwerkdruckers ist bei diesen Versionen zum Glück ähnlich einfach wie unter Windows 10. Damit der Drucker sich im Netzwerk finden lässt, muss dieser im ersten Schritt korrekt angeschlossen werden. Hierbei muss sichergestellt werden, dass der Drucker mit Strom versorgt wird und angeschaltet ist. Bei kabelgebundenen Geräten ist zudem zu prüfen, ob das entsprechende USB-Kabel im richtigen Port sitzt. Ist der Drucker korrekt angeschlossen, so wird im nächsten Schritt die Druckerkonfiguration geöffnet.

  1. Die Konfigurationen lassen sich einfach über den Start-Button und die anschließende Auswahl der Systemsteuerung öffnen.
  2. In der Systemsteuerung wird nun der Punkt "Geräte und Drucker" angeklickt.
  3. Im nächsten Fenster wird die Option "Einen Netzwerkdrucker hinzufügen" ausgewählt.
  4. Im Anschluss wird dem Nutzer eine Liste mit allen verbundenen Geräten angezeigt, in welcher nun der gewünschte Drucker ausgewählt werden kann.
  5. Ein Klick auf "Weiter" führt den Nutzer nun zu einem Einrichtungsfenster.
  6. Hier kann der Drucker mit einer Bezeichnung versehen und als Standarddrucker festgelegt werden. Mit einem Klick auf "Fertigstellen" wird die Installation ausgeführt.

Wie kann man den Drucker im Netzwerk finden unter Windows 10?

Im Vergleich zur Installation eines Netzwerkdruckers unter Windows 7 und 8, läuft die Einrichtung unter Windows 10 fast identisch ab. So wird auch in der neuesten Windowsversion die Installation über die Systemsteuerung durchgeführt. Trotz leicht abweichender Optik der Benutzeroberfläche sind die Schritte im Prinzip dieselben wie bei den Vorgängerversionen. Sollte sich der Drucker im Netzwerk nicht finden lassen, obwohl die Installation korrekt durchgeführt wurde, so kann dies eine Reihe von Ursachen haben. Zuerst sollte noch einmal überprüft werden, ob das Gerät richtig angeschlossen wurde. Beispielsweise kann ein nicht korrekt sitzendes Kabel dafür sorgen, dass der Drucker nicht im Netzwerk zu sehen ist. Ist alles korrekt angeschlossen, kann es hilfreich sein, den Drucker einmal kurz aus- und wieder einzuschalten. Alternativ kann das Problem gelöst werden, indem der Drucker für einige Sekunden vom Netzwerk getrennt und anschließend wieder mit selbigen verbunden wird. Bei Druckern mit USB-Kabeln ist darauf zu achten, dass die Stecker und Ports sauber sind. Vor allem in den quadratischen USB-Steckern sammelt sich gerne einmal Staub an, welcher die Datenübertragung behindern kann. Verspricht keine der genannten Vorgehensweisen Abhilfe, so bleibt eine Deinstallation sowie anschließende Neuinstallation des Druckertreibers die letzte Möglichkeit.

Drucker im Netzwerk finden bei Macs

Das Betriebssystem Mac OS gehört neben Windows zu den meistgenutzten Benutzeroberflächen auf dem Markt. Zwar läuft die Installation eines Netzwerkdruckers hier etwas anders ab, allerdings ist die Durchführung ähnlich einfach wie unter Windows. Selbstverständlich sollte auch bei Macs bzw. Apple-Geräten sichergestellt werden, dass der Drucker sachgemäß angeschlossen ist, bevor dieser installiert wird.

  1. Im ersten Schritt wird unter Mac OS die Systemsteuerung aufgerufen und der Punkt "Drucker & Scanner" angewählt.
  2. Als nächstes muss der Nutzer im unteren linken Bereich auf das Plus-Symbol klicken.
  3. Im Anschluss öffnet sich ein separates Fenster, das alle verfügbaren Drucker übersichtlich auflistet.
  4. In dieser Liste wird das gewünschte Gerät ausgewählt und anschließend auf "Hinzufügen“ geklickt.

Zusätzlich zur eigentlichen Installation, kann der Drucker in diesem Schritt ebenfalls als Standarddrucker festgelegt werden. Sind die genannten Schritte erledigt, kann der Drucker ab sofort für die Übermittlung von Druckaufträgen verwendet werden.

Experten Tipp

Managed Print Services: Suchen Sie eine Möglichkeit, Ihre Druckerflotte transparent und kosteneffizient zu verwalten? Managed Print Services bieten Ihnen ein Full-Service-Paket zur nachhaltigen Reduzierung Ihrer Druckkosten. Dieser Service wird sowohl von den Druckerherstellern selbst, als auch von unabhängigen Servicepartnern angeboten.

Drucker im Netzwerk finden: Das Fazit

Dank des großen Komforts moderner Betriebssysteme ist es heute relativ einfach, einen Drucker im Netzwerk zu finden. So ist die Installation in der Regel mit nur wenigen Klicks erledigt und daher auch für ungeübte Nutzer keine große Herausforderung.




Diese Themen könnten Sie interessieren:


Newsletter abonnieren
Der printer4you.com-Newsletter informiert Sie bequem über News, Trends und Angebote aus der Welt des Druckens. Diese Einwilligung kann jederzeit am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.


Drucker Online-Management

Drucker Online-Management Überwachen Sie völlig kostenlos Ihre Drucker. Füllstände, Zählerstände, Status der Geräte uvm. Auf Wunsch können Ihre Drucker auch ganz von alleine benötigte Tinten & Toner nachbestellen.



Druckkosten berechnen

Druckkosten berechnen Berechnen Sie die Druckkosten Ihres Druckers oder finden Sie den günstigsten Drucker für Ihre Anforderungen.

Das sagen unsere Kunden


Alle Kundenmeinungen
eKomi - The Feedback Company
Bewertungen anzeigen >>