Toner gehört nicht in den Hausmüll oder Restmüll

Der Drucker ist in Unternehmen und zahlreichen Privathaushalten ein fester Bestandteil der Büroausstattung. Jeden Tag werden in Deutschland unzählige Tintenpatronen und Tonerkartuschen verkauft und leider werden rund 90 Prozent der ausgetauschten Druckerpatronen im Hausmüll entsorgt. Wenn Gewerbetreibende und Unternehmen Toner im Hausmüll entsorgen, verstoßen sie gegen die strengen Vorgaben der Gewerbeabfallverordnung und müssen im Ernstfall mit schwerwiegenden Konsequenzen rechnen.

Toner entsorgen

© jplenio | pixabay.com

Gesetzliche Vorschriften zur ordnungsgemäßen Entsorgung

Die EU-Richtlinie 2008/98/EG definiert eine fünfstufige Abfallhierarchie und dient als Vorlage zur Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben in den einzelnen Mitgliedsländern. In Deutschland wird das Abfallrecht durch unterschiedliche Gesetze geregelt, zu denen insbesondere das Abfallbeseitigungsgesetz (AbfG) und das Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) zählen. Zusätzlich müssen jedoch weitere Vorgaben beachtet werden, beispielsweise das Batteriegesetz (BatterieG) sowie die Abfallgesetze der einzelnen Bundesländer. Für Unternehmen spielt die korrekte Abfallentsorgung eine besonders große Rolle, denn seit 2017 gilt die Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV), die zahlreiche Vorschriften zur möglichst hochwertigen Verwertung von Abfällen enthält.

Recycling statt Entsorgung

Bei Toner handelt es sich um Feinstaub, der als gesundheitsschädlich gilt. Meistens sind in gebrauchten Druckerpatronen und Tonerkartuschen noch geringe Rückstände von Tinte oder Toner enthalten, daher sollten diese nicht einfach im Hausmüll entsorgt werden. Recyclingfähige Abfallprodukte müssen nach den gesetzlichen Vorgaben ordnungsgemäß entsorgt und dem Recycling zugeführt werden. Wir bieten Ihnen einen kostenfreien Rücknahmeservice für gebrauchten Druckerpatronen und Tonerkartuschen an. Zusätzlich erhalten Sie eine Gutschrift in Höhe von 0,50 € pro Stück. Neben dem klassischen Recycling kann bei vielen Produkten auch eine Wiederauffüllung vorgenommen werden. Dazu werden die leeren Kartuschen und Patronen erneut aufgefüllt und anschließend wiederverwendet. Dies entlastet die Umwelt und verhindert die unnötige Verschwendung von wichtigen Ressourcen.

Nutzen Sie unser Toner Leergut Programm und sichern Sie sich 0,50 € Gutschrift je Toner. Einfach Leergut einsenden!


Alternative zum Restmüll - Druckerpatronen ordnungsgemäß entsorgen

Sollen oder können Druckerpatronen und Tonerkartuschen nicht neu aufgefüllt werden, müssen sie ordnungsgemäß entsorgt werden. Das Kreislaufwirtschaftsgesetz setzt die fünfstufige Abfallhierarchie der EU-Richtlinie 2008/98/EG in deutsches Recht um:

  1. Abfallvermeidung
  2. Wiederverwendung
  3. Recycling
  4. Verwertung
  5. Beseitigung

Da gebrauchte Patronen und Kartuschen recycelt werden können, ist eine Beseitigung in der Restmülltonne somit nicht zulässig und auch nicht sinnvoll. Diese Artikel werden auf dem nächsten Recyclinghof abgegeben, dort erfolgt die Zuführung zur Wiederverwendung oder eine umweltgerechte Entsorgung nach den gesetzlichen Vorgaben.

Toner nicht im Hausmuell entsorgen

© 3man_eu | pixabay.com


Unternehmen & die Gewerbeabfallverordnung

Wenn in Unternehmen Druckerpatronen im Hausmüll entsorgt werden, ist dies zudem ein klarer Verstoß gegen die Vorgaben der Gewerbeabfallverordnung. Sie fordert eine strenge Trennung der unterschiedlichen Abfallarten durch die Unternehmen und schreibt die ordnungsgemäße Verwertung und Entsorgung vor. Diese Verordnung gilt in ihrer Neufassung seit 2017 und hat zum Ziel, die thermische Abfallbehandlung (Müllverbrennung) von aktuell etwa sechs Millionen Tonnen im Jahr deutlich zu reduzieren. Langfristig sollen Verwertungspotenziale besser ausgeschöpft und die Recyclingquoten von derzeit 7 Prozent auf 30 Prozent oder mehr gesteigert werden.

Der Abfall muss nach Kategorien getrennt gesammelt werden, diese Verpflichtung bezieht sich auf Holz, Metall, Textilien, Kunststoffe, Bioabfälle, PPK (Altpapier, Kartonagen, etc.) und mögliche Sonderabfälle. Es müssen strenge Dokumentationspflichten eingehalten werden und bei Verstößen drohen empfindliche Strafen. Neben den negativen Auswirkungen für die Umwelt ist dies ein weiterer Aspekt, der in Unternehmen für die ordnungsgemäße Entsorgung von gebrauchten Tonerkartuschen und Druckerpatronen spricht.

Mögliche Strafen bei Verstößen

Wird Toner im Restmüll entsorgt, ist dies ein klarer Verstoß gegen die gesetzlichen Vorgaben. Der Abfall muss grundsätzlich an seinem Entstehungsort im Unternehmen getrennt werden und die gesamte Abfallentsorgung wird dokumentiert. Dies beinhaltet auch, dass für recyclingfähige Abfallmengen, die an spezielle Recyclingunternehmen oder Recyclinghöfe übergeben wurden, schriftliche Bestätigungen vorgelegt werden können. Auf diesen Schriftstücken muss jeweils der Verbleib sowie die Masse angegeben werden. In Bezug auf die Entsorgung von Druckerpatronen und Tonerkartuschen bedeutet dies beispielsweise, dass die Unternehmen bei Abgabe auf einem Recyclinghof eine entsprechende Bestätigung ausstellen lassen.

Ungenauigkeiten oder ein Ignorieren der Dokumentationspflichten ist für Unternehmen generell nicht ratsam, denn in § 13 der Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV) nennt der Gesetzgeber unterschiedliche Ordnungswidrigkeiten, dazu zählen beispielsweise auch die Unterlassung von Abfalltrennung und/oder Dokumentation. In diesen Fällen greifen die Bußgeldvorschriften in § 69 des Kreislaufwirtschaftsgesetzes. Je nach Umfang der Ordnungswidrigkeit können Bußgelder zwischen 10.000 Euro und 100.000 Euro je Verstoß anfallen.


Weiterführende Links:

Newsletter abonnieren
Der printer4you.com-Newsletter informiert Sie bequem über News, Trends und Angebote aus der Welt des Druckens. Diese Einwilligung kann jederzeit am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.


Drucker Online-Management

Drucker Online-Management Überwachen Sie völlig kostenlos Ihre Drucker. Füllstände, Zählerstände, Status der Geräte uvm. Auf Wunsch können Ihre Drucker auch ganz von alleine benötigte Tinten & Toner nachbestellen.



Druckkosten berechnen

Druckkosten berechnen Berechnen Sie die Druckkosten Ihres Druckers oder finden Sie den günstigsten Drucker für Ihre Anforderungen.

Das sagen unsere Kunden


Alle Kundenmeinungen
eKomi - The Feedback Company
Bewertungen anzeigen >>