Das Angebot auf dieser Webseite richtet sich ausschließlich an Gewerbetreibende, Unternehmen, Körperschaften und Freiberufler.

Toner, Druckerpatronen und Druckerzubehör

Hier das Druckermodell oder die Hersteller-Nummer eingeben:


Oder hier in nur 3 Schritten alle passenden Verbrauchsmaterialien und Zubehörartikel für Ihren Drucker finden:




Druckerpatronen in unseren Shop

Druckerpatronen zählen zum alltäglichen Bürobedarf.

Nicht zuletzt aufgrund der hohen Nachfrage nach den Artikeln offerieren wir Ihnen innerhalb unseres riesigen Sortiments viele Ausführungen aller gängigen Hersteller. So finden Sie bei uns Druckerpatronen von renommierten Marken wie Brother und Canon, Dell, Epson und HP oder auch Kyocera, Lexmark, Ricoh und Samsung. Die Druckerpatronen für viele Drucker o.g. Hersteller können Sie auch zu einem günstigen Vorteilspreis in einem Full-Service-Vertrag bestellen.

Tintenpatronen

Tintenpatronen (Tinte) werden für Drucker benötigt, die nach dem Tintenstrahldrucksystem arbeiten - also für Tintenstrahldrucker, auch InkJet-Drucker genannt, und entsprechende Multifunktionsgeräte. Die Ausführungen kommen vor allem in kleineren Büros und Agenturen zum Einsatz. Es gibt aber immer mehr Tintenstrahldrucker auf dem Markt, die speziell auf mittelständige und große Unternehmen abgestimmt sind. Diese beeindrucken durch eine professionelle Druckqualität bei geringeren Druckkosten im Vergleich zu einem Laserdrucker.

Tintenpatronen gibt es in klassischem Schwarz sowie in verschiedenen Grundfarben bzw. Farbkomplexen. Wie viele Farbpatronen ein Drucker beherbergen kann, hängt vom jeweiligen Modell ab. Einfachere Ausgaben bieten Platz für drei Stück, während umfassendere Geräte sogar sechs Farben aufzunehmen vermögen.
Aus den integrierten Grundfarben mischt der Drucker zig Millionen Farbtöne, um die Druckmotive so realitätsgetreu wie möglich wiederzugeben. Grundsätzlich empfiehlt es sich, Drucker zu wählen, bei denen die Farbpatronen einzeln ausgetauscht werden können (Single-Ink-Patronen). Mehrfarbige Druckerpatronen (Kompaktpatronen) bedürfen nämlich immer schon dann eines Wechsels, wenn nur eine der enthaltenen Grundfarben leer ist, sodass man die restliche Tinte der sonstigen Grundfarben verschenkt.

Toner

Tonerkartuschen werden oftmals auch als Cartridges, Tonerpatronen, Tonerkassetten oder einfach Toner bezeichnet. Mit allen Begriffen ist derselbe Büroartikel gemeint.

Fachlich korrekt betitelt aber der Begriff „Toner“ einzig und allein den Farbstoff, der als sehr feines, trockenes Pulver daherkommt, sodass er auch bei längerem Stillstand des Druckers nicht eintrocknen kann. Dies ist ein Vorteil gegenüber den Tinten-Druckerpatronen. Obwohl "Toner" an und für sich also "nur" den Farbstoff meint, wird die Bezeichnung umgangssprachlich meist als Synonym für eine Tonerpatrone bzw. -kartusche verwendet.

Es gibt zwei Arten von Tonerkartuschen – kompakte Tonerkartuschen und Tonerkartuschen mit einer separaten Trommeleinheit.

Eine kompakte Tonerkartusche, oder auch ein Einkomponententoner besteht aus einem Tonerbehälter, einer Magnetwalze, einem Resttonerbehälter, einer Fotoleiter mit Abstreifer und einer PCR Walze. Wenn eine solche Kartusche ersetzt wird, dann wird die Bildtrommel auch mit ausgetauscht.

Die Bildtrommel überträgt die Farbpartikel aus dem Toner auf das Papier. Zu diesem Zweck lädt sie sich zunächst statisch auf, was die ionisierten Tonerpartikel abstößt. An den Stellen, an denen die Partikel haften sollen, folgt die Entladung der Trommel via Laserstrahl oder LED-Belichtung. Daraufhin wird das zu bedruckende Papier an der Entwicklereinheit vorbeigeführt. Es nimmt das Pulver, das an der Trommel haftet, auf. Im nächsten Schritt wird das Papier durch die Fixierstation erhitzt, sodass die Tonerpartikel auf dem Ausdruck stabil haften bleiben. Durch die Fixierstation entsteht auch der höhere Energiebedarf von Laserdruckern gegenüber Tintengeräten.

Die Zweite Art sind die Zweikomponententoner. Wie der Name schon verrät, bestehen solche Toner aus zwei Komponenten: dem Tonerbehälter und einer separater Trommeleinheit. Demzufolge brauchen Sie im Falle der getrennten Trommeleinheit in der Regel nur den leeren Tonertank zu wechseln. Dies ist nach ca. 1.500 bis 15.000 Ausdrucken erforderlich. Die Trommel geht mit einer stärkeren Ergiebigkeit einher. Sie meistert zwischen 2.500 und 80.000 Ausdrucke, bis sie ausgetauscht werden muss. Zweikomponententoner sind dank separater Trommeleinheit meistens günstiger.

Umgang mit Toner – das sollte man wissen!
  • Tonerkartuschen sind Sondermüll und müssen dementsprechend fachgerecht entsorgt werden.
  • Die Tonerkartuschen müssen immer trocken, dunkel und kühl gelagert werden.
  • Da sich beim Druckerbetrieb im Inneren des Druckers Toner und Papierstaub ablagern können, ist eine regelmäßige Druckerwartung empfehlenswert. Das kann man selbst von einer gerätekundigen Person ausführen lassen oder man schließt einen Wartungs- oder Full-Service-Vertrag ab.

Kennen Sie schon unser Managed Print Services Rundum-Sorglos-Paket?

Sie bekommen Drucker, Verbrauchsmaterial, Druckerzubehör, Service und die Möglichkeit, Ihre Druckumgebung zu überwachen aus einer Hand. Wir kümmern uns bei Bedarf z.B. auch um automatische Bestellung von Verbrauchsmaterialien, Druckerwartung und vieles mehr.

Hier mehr über printer4you.com Full-Service erfahren
Weiteres Druckerzubehör

Über Druckerpatronen und Toner hinaus gibt es bei printer4you.com weiteres Druckerzubehör, das einen reibungslosen Ablauf beim Drucken garantiert. So führen wir viele Ersatz- und Ergänzungsprodukte wie Papierkassetten, Wartungs- und Transferkits, Resttonerbehälter und Druckerunterschränke.

Als wichtiges Druckerzubehör fungiert natürlich auch das Papier. Je nachdem, ob Sie Tintenstrahl- oder Laserdrucker im Gebrauch haben, sollten Sie in Bezug auf die Papierwahl unterschiedliche Aspekte berücksichtigen. Bei einem Tintenstrahldrucker ist es essenziell, beschichtetes Papier und Fotopapier zu bevorzugen. Bei einem normalen Druckerpapier kann die raue Oberfläche dazu führen, dass das Papier die Tinte einsaugt und sich durch die Feuchtigkeit wellt bzw. dass es sich während des Trocknens anfängt zu wellen. Anders verhält es sich bei Laserdruckern: Hier ist die Saugfähigkeit des Papiers irrelevant. Generell sollten Sie aber falsches oder minderwertiges Papier vermeiden, um die Reparatur- und Wartungskosten Ihres Druckers gering zu halten.

Finden Sie jetzt in nur 3 Schritten alle passenden Verbrauchsmaterialien und Zubehörartikel für Ihren Drucker:




Warum machen Sie das noch selbst?

Meine Drucker sollen von alleine bestellen!

Sie haben noch Fragen? Dann rufen Sie uns bitte an: 03304 2472-770 (Mo. - Fr. | 8:00 - 17:00 Uhr) oder senden Sie uns eine E-Mail an info@printer4you.com. Gerne können Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular nutzen.



Immer genug Toner und Tinte

Machen Sie Ihre Drucker zu Selbstversorgern.
Oder systematisieren Sie Ihre Online-Bestellungen.

Just-in-time Nachbestellung zum besten Preis!

Mit printer4you.com managen Sie die Versorgung Ihrer Drucker mit dem passenden Verbrauchsmaterial pro Gerät entweder manuell in Ihrem Kundenbereich oder Sie richten gleich die vollautomatische Versorgung Ihrer Drucker ein.

So ist immer alles da – und nichts wird unerwartet alle!

Versorgung Ihrer Drucker